Journalistin & Autorin

Foto: © Andrea Vollmer

Kathrin Schrader

geboren 1967 in Dresden, lebt seit 1985 in Berlin

seit 2014

arbeite ich für die Inselgalerie Berlin. Ich bin Presse- und Öffentlichkeitsfrau und gestalte und organisiere das Veranstaltungsprogramm der Galerie aus Lesungen, Vorträgen und Konzerten.

Seither bin ich in der Berliner Kunst-Szene unterwegs und blogge über Ausstellungen und Künstler*innen.

Außerdem schreibe ich regelmäßig essayistische Texte für Das Magazin (www.dasmagazin.de)

In den vergangenen Jahren arbeitete ich an einem Roman-Manuskript, für das ich gerade einen Verlag suche. Inzwischen entwickele ich die Idee für den nächsten Roman.

Bevor ich für die Inselgalerie arbeitete und die Rubrik „Bildende Kunst“ in meinem Blog eröffnete, schrieb ich Reportagen, Porträts und Erzählungen für die Berliner Zeitung, taz, Financial Times Deutschland, das DE-Magazin und viele andere.

Ich habe eine erwachsene Tochter. Im Jahr ihrer Geburt erhielt ich den zweiten Preis beim Literaturwettbewerb der Berliner Jugend, veranstaltet vom Kulturbund der DDR. In diesem Jahr veröffentlichte ich einen ersten Text im Kulturmagazin „Sonntag“.

Dann nahm ich ein paar Umwege. Ich arbeitete in meinem Beruf als Buchhändlerin, u.a. in der Vertriebsabteilung des Akademie-Verlages, im Controlling des Verlages Die Wochenpost, als Anzeigenleiterin für Das Magazin, in der Buchhandlung Kiepert und als Anzeigenverkäuferin für Die Welt.

2002 entschied ich mich nach der Teilnahme am Orientierungskurs Praktischer Journalismus der Evangelischen Medienakademie für eine Laufbahn als freie Journalistin und Autorin.

Ich besuchte einige Male das Reporterforum im Verlag Der Spiegel in Hamburg und nahm an Workshops und Weiterbildungen des Vereins Berliner Journalisten teil. Ich bin Mitglied des Vereins.